Dem braunen Mob entgegentreten

Via Gutmenschliche Aktion Mainz:

„Die AfD Mainz will es wohl wissen – und kündigt für den 2.2. ihren nächsten Themenabend in Mainz an. Da sie sich mittlerweile aus Angst vor zu großem Widerstand nicht mehr trauen, früher als 3-5 Tage vorher zu ihren Veranstaltungen zu mobillisieren, ist der Veranstaltungsort bisher noch unbekannt. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Veranstaltungen gehen wir davon aus, dass der Themenabend wieder im Bürgerhaus Mainz-Finthen stattfinden wird, weshalb wir auch vorerst für diesen Ort angemeldet haben. Sollte die AfD doch einen anderen Veranstaltungsort wählen, werden wir die Anmeldung natürlich angleichen.

Wir haben uns für diese Anmeldestrategie entschieden, um schon vor der Bekanntgabe des Veranstaltungsortes mobilisieren und so einen breiten Widerstand auf die Beine stellen zu können, genau das, wovor diese Rassist*Innen Angst haben. Eventuell wird es im Vorfeld der Kundgebung noch eine antifaschistische Demonstration geben, das hängt vom Ort des AfD-Events und dessen Bekanntgabe ab.

Doch ganz egal, wo die recht(sextrem)en Hetzer*Innen sich blicken lassen: Wir werden uns ihnen entschlossen entgegenstellen und rufen alle empathischen Menschen dazu auf, sich uns anzuschließen und wie schon so oft ein Zeichen der Menschlichkeit und des Miteinanders gegen Faschismus, Hass und Gewalt zu setzen!

Mainz ist und bleibt eine bunte und weltoffene Stadt!

Dem braunen Mob entgegentreten.- immer und überall!“